Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK!

 

pRecapture die persönliche Rückeroberung

Der geordnete Rückzug aus dem Kapitalismus bringt die Freiheit zurück

Gedanken, Ideen, Meinungen
 
  Alternativen:
  Das Grundeinkommen
  Der Film
  Aktionspunkte
  Stimmen und Interviews -
  Verschiedene Modelle
  Finanzierungsmodelle
  Bücher
  Die Parteien
  Aktuelles
  Weitere Artikel
    2006
    2009
    2010
      Anne Will
      Bericht auf 3sat
      BGE im Lehrbuch
      Christoph Schlee
      Daniel Häni
      Die finnischen Grünen
      Die Petition
      Ernst Klett Verlag
      Gespräche über Morgen
      Soialticker e.V.
      Stephan Kaufmann
      Taz Online
      Uschi Bauer
      WZ-Online
    2011
  Nachrichten
  Sitemap

QR-Code

Weitere Artikel 2010 Die Petition

Teil 1

Susanne Wiest (* 16. Januar 1967) ist eine deutsche Grundeinkommensaktivistin und Tagesmutter aus Greifswald.

Sie erlangte im Jahr 2009 größere Bekanntheit in Deutschland durch ihre Petition an den Deutschen Bundestag zur Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens in Deutschland. Sie konnte zusammen mit anderen Aktivisten für ihre Petition die notwendige Zahl von 50.000 Unterstützern weit übertreffen. Die Petition wurde schließlich im Jahr 2010 zur Anhörung im Petitionsausschuss des deutschen Bundestages angenommen und eine öffentliche Anhörung erfolgt im zweiten Halbjahr 2010. Durch diese überraus erfolgreiche Petition hatte sie zahlreiche Medienauftritte.

Susanne Wiest trat zur Bundestagswahl 2009 als Einzelbewerberin im Bundestagswahlkreis Greifswald -- Demmin -- Ostvorpommern an und erreichte dort 1,2% der Erststimmen.

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5

Sein oder Haben - Themenwoche in 3Sat

In der 3sat-Themenwoche rund um das Thema „Wirtschaft“ stehen Grundsatzfragen zur Wirtschaftsordnung ebenso im Mittelpunkt wie die Frage, was man aus der Krise lernen kann und welche ökonomischen Ziele langfristig angesteuert werden sollen... weiter lesen

Diese Seite unterliegt grundsätzlich dem Urheberrecht. Es dürfen aber jederzeit Inhalte entnommen und verbreitet werden, wenn sie zur Förderung des bedingungslosen Grundeinkommens verwendet und sofern nicht rechte Dritter verletzt werden. Impressum Datenschutz